Schaltschrank Verkleidung und barrierefreie Fahrgastinformation

Verkehrsgesellschaft FrankfurtSchaltschrank Verkleidung und barrierefreie Fahrgastinformation

Unsere ST-Medienschränke kombinieren Schaltschrank Verkleidung kreativ mit Fahrgastinformation. So wird der Schaltschrank nicht nur für den Betreiber nutzbar, sondern auch für Fahrgäste: ST-Medienschränke können als sinnvolle Verkleidung eines eher unschönen Schaltkastens auf Bahnstationen oder auf Bahnhöfen eingesetzt werden. Auch die Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main GmbH setzt auf den meisten Bushaltestellen auf das System VITRUM® von ST-VITRINEN. Der Schaltkasten der Haltestelle verschwindet dabei in einem edlen ST-Medienschrank. Durch den verbauten Touch-Sensor am unteren Ende der Schaltschrank-Verkleidung (auf Rolli-Höhe!) kann sich der Fahrgast die Abfahrtsinformation ansagen lassen. Im Innenbereich der Vitrine nutzt ein Körperschall-Lautsprecher die Glasscheibe als Resonanzkörper. So wird die platzierte Fahrgast-Information für barrierefrei für alle Fahrgäste nutzbar. Die Außenfront des Medienschrankes wird durch Flachschaukästen zur Präsentation von Abfahrts- und Umgebungspläne genutzt. Nicht nur die Schaltschank Verkleidung unterstützt dabei eine barrierefreie Fahrgastinformation: auch die übrigen Fahrpläne sind in Höhe und Lesbarkeit den Bedürfnissen von Menschen mit Handicap perfekt angepasst. Ebenso werden alle Produkte mit neuster LED-Lichtplattentechnik hinterleuchtet. Das spart nicht nur Energie und CO², sondern aufgrund seiner baldigen Amortisierung auch den Geldbeutel des Auftraggebers.

Wir bedanken uns bei der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sie haben Interesse an einer barrierefreien Fahrgastinformation oder einer sinnvollen Schaltschrank-Verkleidung? -Dann entdecken Sie HIER unsere Branchenlösungen für den ÖPNV!