Exponatum

Museumsvitrinen Exponatum

Die neu entwickelte Museumsvitrinen-Reihe EXPONATUM bietet sich vor allem für den Einsatz in Museen und anspruchsvollen Ausstellungen an. Bei Abmessungen, Form- und Farbgebung sowie Ausstattung, Technik und Zubehör bieten wir Ihnen mit dieser Vitrinen-Serie ein Höchstmaß an Variabilität und Gestaltungsfreiheit. So setzten Sie jedes einzelne Exponat perfekt in Szene und geben Ihrer Ausstellung eine höchst individuelle Note. Verdeckt liegende Beschlags- und Verschlusselemente an der Museumsvitrine, transparent verbundene Glasflächen sowie diverse Möglichkeiten zur Integration von Klima- und Sicherheitstechnik erfüllen sämtliche technische und gestalterische Ansprüche einer zeitgemäßen Szenografie-vom Einzelstück bis zur Großserie.

Keyfacts

  • Hochwertige Museumsvitrinen mit VSG-Sicherheitsverglasung
  • Verdeckt liegende, von außen nicht sichtbare Verschlusstechnik
  • Effektvolle & vielfältige Beleuchtungsoptionen in LED-Technik
  • Staubdichte Bauweise, optional mit passiver Klimatechnik
  • Stufenlos höhenverstellbare Glasböden an Edelstahlstangen oder optisch sehr dezenter Seilaufhängung

Museumsvitrinen Brillante LED-Beleuchtung

Sie haben für jede Museumsvitrine die Auswahl zwischen einer Vielzahl an Beleuchtungs­optionen. Setzen Sie auffällige Licht-Akzente und beleuchten Sie einzelne Exponate gezielt über seitliche LED-Spots oder wählen Sie eine gleichmäßige Flächen­be­leuchtung mittels Lichtleitplatten im Kopf der Vitrine. Lassen Sie sich individuell beraten, als Hersteller finden wir für Ihre Museumsvitrine die passende Lösung für Ihr Museum.


Museumsvitrine Beleuchtung mit LED-Strahler Museumsvitrine Beleuchtung mit LED-Strahler

Variable Glasböden

Runde Edelstahl­stangen bilden die sichere Basis für die einzelnen Glasboden-Träger, welche sich in der Museumsvitrine stufenlos in der Höhe verstellen lassen.
Alternativ kommt eine Aufhängung an hoch­belastbaren und extrem dünnen Stahlseilen zum Einsatz, welche optisch so dezent wirken, dass die Glasböden in der Vitrine fast schon schwebend erscheinen.



Innovative Beschlagstechnik

Für die EXPONATUM-Serie bieten wir zwei Öffnungs­varianten an. Bei Typ 1 wird die Vitrine per Glastür geöffnet, welche über ein verdeckt liegendes Drehband im Sockelprofil und ein schmales Deckglas-Profil oben sicher gehalten wird (IV 095). Bei Typ 2 erfolgt die Öffnung über eine vollständig entnehmbare Einstellscheibe, die an der Kopfseite ver­schraubt wird (IV 096).