ST-Vitrinen - Schaukästen und Vitrinen unter einem Dach
Grafenheider Straße

WIR IN BIELEFELD

Verwaltung + Vitrinen- und Schaukastenfertigung (links)

Digital-Signage-Produktion + Logistikzentrum (rechts)

Blick in die Fertigung

Digital-Signage

Endmontage und Qualitätsprüfung

unserer Digital-Signage Produkte

Blick in die Fertigung

Stabbearbeitungszentrum

Aus dem Betrieb

Entwicklung & Technik

Bürotrakt im Logistikzentrum für unsere

Entwicklungsabteilung und den techn. Einkauf

Blick in die Fertigung

CNC Blechstanzmaschine

Blick in die Fertigung

Schwenkbiegemaschine

Aus dem Betrieb

Profillager 2

Profillager 2 im Logistikzentrum für unsere

über 200 selbst entwickelten Alu-Systemprofile

Blick in die Fertigung

Stabbearbeitungszentrum 2

Eines von insgesamt vier CNC-Bearbeitungszentren

für die Profilbearbeitung

Werkstraße

Wir in Bielefeld

Seit 1969 fertigen wir in Bielefeld/Brake

Glasvitrinen, Schaukästen und Außenuhren.

PrioritätDie Menschen sind uns wichtig

Unsere Mitarbeiter sind motiviert, um das Unmögliche möglich zu machen. Es ist unser Bestreben, alle Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse einzubinden. Entscheidungen werden schnell und möglichst tief in der Organisation getroffen. Wir verstehen uns als lernende Organisation, die jeden Tag etwas besser wird. Durch die ständige Steigerung der Produktivität erhalten und schaffen wir Arbeitsplätze. Wir sind Veränderungen gegenüber aufgeschlossen.


WertUnsere Partner

Wir hören unseren Kunden ZU

Wir hören unseren Kunden zu. Unser Ziel ist es, unsere Kunden jeden Tag auf das Neue zu begeistern. Unsere Kunden sind von uns innovative Lösungen gewohnt. Flexibilität ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir sehen im Internet eine Chance mit allen Kunden direkt in Kontakt zu treten. Unsere Handelspartner sind ein bewährter Teil unserer Wertschöpfungskette.

Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten an. Ständig erhalten wir von unseren Lieferanten Verbesserungsvorschläge, wie wir z. B. Ressourcen schonen können. Wir verfolgen den Gesamtkostenansatz gemeinsam mit unseren Lieferanten.  Durch Partnerschaft kommen wir schneller gemeinsam zum Ziel!


In allen BereichenQualität

Wir sind besessen von der hohen Qualität und Funktionalität unserer Produkte. Den Wert unserer Produkte kennen wir. Die Problemlösung steht im Vordergrund. Details verbessern wir ständig. Leichte Bedienung und geringe Folgekosten sehen wir als Schlüssel für die Kosteneinsparung bei unseren Kunden. Unsere Programmbreite treibt die ständige Erneuerung unserer Produktpalette voran. In unseren Schlüsselmärkten sind wir eindeutig führend.

Hier zu den Qualtätszertifikaten!


Gründerjahre1969 - 1983

Das Unternehmen wurde 1969 von Siegfried Trautmann im Bielefelder Stadtteil Brake gegründet. In den ersten Jahren wurden Kirchen, Vereine, Städte und Museen mit Vitrinen und Schaukästen beliefert. Es folgten größere Aufträge, u.a. für die Bielefelder Stadtbahn und die Wuppertaler Schwebebahn. Ende der 1980er Jahre belieferte ST-VITRINEN den renommierten Schreibwarenhersteller MontBlanc mit eigens entwickelten, besonders edlen Glasvitrinen für den weltweiten Einsatz in Flughäfen und Shopping-Malls.

Neubau am jetzigen Standort1983-2000

1983 zog die Firma erstmalig in größere Produktionsräume in der Bornholmstr. um. Aufgrund der stetig wachsenden Auftragslage wurde 1990/91 in der Grafenheider Straße ein neuer Firmensitz mit Bürogebäude, Logistikzentrum und mehreren Fertigungshallen erbaut und bezogen. Zu den wichtigsten Kunden zählten renommierte Museen, große Unternehmen im Außenwerbungsmarkt sowie die Deutsche Bahn und weitere internationale Verkehrsbetriebe.

Jüngere Firmengeschichte - Neue Geschäftsführung und Gründung ST-DIGITAL 2000-2017

Im Jahre 2005 erfolgte die Übernahme der Vitrinen-Fertigung der Firma TEBAU in Löhne. Ein Jahr später wurden Produktion und Vertrieb digitaler Schaukästen und Vitrinen (Digital Signage) in der Business Division ST-DIGITAL zusammengefasst.

2007 wurde ST-VITRINEN an eine Gruppe neuer Gesellschafter verkauft, Gründer Siegfried Trautmann blieb weiterhin alleiniger Geschäftsführer. Im Jahr 2012 trat Waldemar Passon in die Geschäftsführung ein und 2015 wurde mit Arne Schlüter ein weiterer Geschäftsführer eingesetzt. Gründer Siegfried Trautmann verließ 2016 die aktive Leitung des Unternehmens.

Angesichts stetig wachsender Auftragslage, u. a. durch die Ausstattung internationaler Handels- und Supermarkt-Ketten oder durch dynamisches Wachstum im Digital-Signage-Markt, wurden im Jahr 2014 erneut neue Produktionsflächen und Büroräume erbaut und an das Logistikzentrum angeschlossen.

2015 wurde der erste Vertriebsstützpunkt in den USA eröffnet und auf der GLOBALSHOP 2015 in Las Vegas erstmalig dem amerikanischen Kundenkreis präsentiert.

Derzeit ist ST-VITRINEN Hauptlieferant der Deutschen Bahn (DB) und der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB), welche zu den wichtigsten Kunden im Bahnbereich zählen. In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Stadtbahn wurde das Pilotprojekt der „Haltestelle der Zukunft“ umgesetzt. Dabei kamen technologische Innovationen in Form von vollständig digitalen, interaktiven und barrierefreien Fahrplan- und Informationsvitrinen zum Einsatz, welche ST-VITRINEN im eigenen Haus entwickelt hat. Unter dem Label ST-DIGITAL wurden damit technologisch zukunftsweisende Maßstäbe für die Bahnhofs- und Haltestellenausrüstung im öffentlichen Personenverkehr gesetzt.

Die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015 erfolgte im Jahr 2017. Ebenso konnte die Zertifizierung zum Schweißen von Aluminium- und Stahltragwerken nach DIN EN 1090 erfolgreich abgeschlossen werden.

Im gleichen Jahr wurden die Büroflächen für die Entwicklung und Konstruktion innovativer Digital-Signage-Lösungen abermals erweitert.

Seit Herbst 2017 ist die ST-VITRINEN GmbH & Co.KG Mitglied im Kompetenznetzwerk „it´s OWL“ und pflegt seitdem eine Partnerschaft mit der Uni Paderborn zur gemeinsamen Projektentwicklung.